Start Klima

Klima

Klimaaktivisten schaden Klima

Sie kleben sich auf Strassen und demonstrieren vor Kraftwerken oder Staumauern. Dabei begreifen die links-grünen Klimafanatiker nicht, dass sie mit ihren Verhinderungsaktionen selbst dem Klima schaden.

«Nachhaltigkeit ist im Trend – gerade bei den KMU!»

Die Aargauer KMU-Wirtschaft hat bereits früh die Nachhaltigkeit als Geschäftsfeld erkannt. Dass die Unternehmen diesbezüglich an der Spitze agieren und den Umweltschutz markttauglich umsetzen, beweist Dr. Adrian Schoop, Inhaber der Badener Schoop-Gruppe. Als Unternehmer gibt er Einblick in seine weitsichtige Nachhaltigkeitsstrategie. Als FDP-Politiker im Grossen Rat setzt er auf Transparenz und appelliert bezüglich Energie­krise, alle Hebel in Bewegung zu setzen, zusammenzuspannen und gemeinsam wirtschaftsverträgliche Lösungen auszuarbeiten.

CO2 aus der Luft absaugen?

Es ist möglich, Treibhausgase aus der Atmosphäre zu entfernen. Aber es ist trickreich. Die Schweiz kennt schon länger die sogenannte «Senkenleistung» des Holzes. Doch die Möglichkeiten sind bei Weitem noch nicht ausgeschöpft.

Der Umwelt verpflichtet

Das Unternehmen in Langendorf engagiert sich bezüglich Nachhaltigkeit und Energieeffizienz vorbildlich in vielen Bereichen – notabene in einer hart umkämpften Branche. Dafür wurde es mit dem Energiepreis 2022 der Regio Energie Solothurn ausgezeichnet. 

Warum die Erneuerbaren die Kernenergie ersetzen müssen

Simon Aegerter schrieb in der letzten Ausgabe der «Umwelt Zeitung», Windräder und Photovoltaik könnten die Kernenergie nicht ersetzen. Einspruch! 

Neue Altholzinsel zur Förderung der Biodiversität im Wald

Im Wald der Ortsbürgergemeinden Strengelbach, Vordemwald und Zofingen sowie des Kantons Aargau wurde eine neue Altholzinsel ausgeschieden, welche während 50 Jahren nicht bewirtschaftet wird....

«Der Generationenwechsel in der Landwirtschaft ist eine ökologische Chance»

Vor der Wiederaufnahme der sistierten Agrarpolitik 22 lanciert Pro Natura mit einer Studie einen neuen Lösungsvorschlag für die ökologischen Probleme im Kulturland. Aufhänger ist...

Die Weltpremiere «Solar Butterfly» ist gestartet!

Kürzlich startete der Umweltaktivist Louis Palmer mit seinem selbstgebauten, solarbetriebenen Wohnmobil seine Weltreise. Beim Startevent auf dem Campus der FHNW in Brugg-Windisch fand ein abwechslungsreiches Programm für die Öffentlichkeit statt.

Potenzial zur CO2-Einsparung

Der Verband der Schweizerischen Biotreibstoffindustrie Biofuels hat den Schweizer Bioethanol- und Biodieselmarkt in den letzten Jahren kräftig vorangebracht. Momentan stehen die Technologieneutralität, die Revision...

Schluss mit der faktenfremden Umwelt- und Energiepolitik

Mit ihrer Verengung auf den Klimaschutz gefährden die links-grünen Parteien eine ganzheitliche Umweltpolitik. Schaden nimmt die Natur auch durch das ideologische Ausblenden des Faktors Zuwanderung. Ich fordere deshalb eine ehrliche und transparente Information der Bundesbehörden.